Skip to main content

Audience Development

Was ist Audience Development?

Audience Development, auf Deutsch „Publikum Entwicklung“ ist eine Marketingstrategie, mit der neue Nutzer für eine Internetseite gewonnen, an die Marke oder das Unternehmen gebunden und schließlich zu zahlenden Kunden entwickelt werden sollen. Der Begriff stammt aus dem Kulturmarketing und beschreibt eine Strategie zur Gewinnung und Entwicklung neuer Besucher für Konzerte, Theateraufführungen oder andere kulturelle Veranstaltungen.

Die Phasen des Audience Development

Die Entwicklung des Publikums erfolgt in drei Phasen:

  • Attract
  • Retain
  • Monetize

Der erste Schritt des Audience Development, Attract, ist die Erregung der Aufmerksamkeit der User für das Angebot. Neue Nutzer gelangen oft über Suchmaschinen wie Google oder die sozialen Medien auf eine Webseite.

Danach folgt eine Phase der Beziehungspflege. In dieser Phase sollen die neuen Nutzer an die Marke oder das Unternehmen gebunden (Retain), die Zahl ihrer Besucher erhöht und die Customer Experience für den Nutzer positiv gestaltet werden. Dies kann beispielsweise durch einen regelmäßigen Newsletter geschehen.

Im letzten Schritt erfolgt die Umwandlung der Besucher in zahlende Kunden (Monetize). Beispielsweise durch Abonnements, die Teilnahme an kostenpflichtigen Veranstaltungen oder den Verkauf von Produkten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:
https://t3n.de/news/eigentlich-audience-development


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte