Skip to main content

AGOF

Was bedeutet AGOF?

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember des Jahres 2002 von Deutschlands führenden Online-Marketing-Spezialisten und Werbeträgern ins Leben gerufen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Online-Werbemarkt, also Agenturen und Medienplanern, Marketingmanagern in Werbefirmen, Vermarktern und anderen Marktpartnern.

Die Zusammensetzung

Derzeit besteht AGOF aus 10 Mitgliedern und rund 40 Studienteilnehmern. Der Verein gliedert sich in die Bereiche Mobile und Internet, die für die Planungsparameter und Medienforschung im jeweiligen Digitalbereich zuständig sind. Dank einer heterogenen Mitgliederstruktur werden alle Interessen und Qualitätsansprüche aller Wettbewerber berücksichtigt.
Die durchgeführten Studien werden von unabhängigen Dritten validiert. Damit wird ein medienübergreifender Ausgleich gewährleistet und die Interessen der unterschiedlichen Marktteilnehmer gewahrt.

Die Definition

Durch die Bereitstellung einer umfassenden Planungsdatenbasis und die Einführung einer standardisierten Berichterstattungswährung (Unique User) im Rahmen der Marktmedienstudien macht die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung Online-Werbung sowohl im klassischen als auch im mobilen Internet transparenter und planbarer.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte