Skip to main content

Allintext

Was bedeutet Allintext?>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Wenn man mit Google nach bestimmten Informationen im Internet sucht, erhält man normalerweise mehrere Millionen Suchergebnisse. Um die Suchergebnisse einzugrenzen, bietet Google eine Reihe von Suchoperatoren an. Einer dieser Operatoren ist allintext.

Wie funktioniert der Suchoperator allintext?

Allintext ist eine Google-Suchsyntax, die nach einem Suchbegriff nur im Haupttext von Dokumenten sucht. Links, URLs und Titel werden bei der Suche ignoriert, selbst wenn sie den Suchbegriff enthalten. Zum Beispiel zeigt eine Suche mit „allintext: Angela Merkel“ werden alle Webseiten und Dokumente als Suchergebnisse angezeigt, die beide angegebenen Begriffe im Text enthalten. Webseiten, bei denen die Suchbegriffe im Titel vorkommen, werden nicht angezeigt. Damit der Operator von Google erkannt wird, muss er in Kleinbuchstaben in das Suchfeld eingegeben werden. Zwischen dem Operator und dem ersten Begriff muss ein Doppelpunkt eingefügt werden, gefolgt von einem Leerzeichen.

Der Unterschied zwischen Allintext und Intext

Bei einer Suche mit dem Operator Intext durchsucht Google die Texte der Webseiten nur nach dem Wort, das unmittelbar auf den Befehl folgt. Alle nachfolgenden Wörter werden bei dieser Suche ignoriert. Intext ist hilfreich bei der Suche nach Webseiten, die sich auf bestimmte Produkte oder andere Webseiten beziehen. Beide Suchoperatoren können nicht mit anderen Operatoren kombiniert werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte