Skip to main content

Anonymous FTP

Was bedeutet Anonymus FTP?>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Anonymous FTP, abgekürzt AFTP, ermöglicht das Herunterladen von Dateien von öffentlich im Internet zugänglichen Servern über das File Transfer Protocol, ohne dass die Benutzer über ein eigenes Benutzerkonto mit individuellen Zugangsdaten verfügen müssen.

Wie funktioniert AFTP?

Über den Anonymous FTP Zugang können sich Benutzer beispielsweise bei Hochschulservern oder den Servern von öffentlichen Bibliotheken anonym anmelden, um Dateien von diesen Servern herunterzuladen. Die Anmeldung erfolgt über ein als „Anonymus“ bezeichnetes Benutzerkonto, das von jedem Benutzer verwendet werden kann. Die Eingabe eines Passworts oder eines Benutzernamens ist bei diesem Konto nicht erforderlich.

Eventuell muss für die Anmeldung die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Zwar erfolgt die Anmeldung anonym, in der Regel wird jedoch zumindest die IP-Adresse des Benutzers gespeichert, um den User bei Missbrauch gegebenenfalls blockieren zu können.

Anonymous FTP erlaubt aus Sicherheitsgründen nur die folgenden Operationen:

  • Anmeldung über FTP
  • Auflisten der in zugänglichen Verzeichnissen verfügbaren Dateien
  • Abrufen der Dateien aus diesen Verzeichnissen

Sicherheitsrisiken bei Anonymous FTP

Ein anonymer FTP Zugang kann die Sicherheit des gesamten Systems gefährden. Beispielsweise, wenn bei der Einrichtung Fehler gemacht werden, sodass nicht nur die freigegebenen Dateien, sondern auch interne, vertrauliche Daten öffentlich zugänglich sind und abgerufen werden können.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte