Skip to main content

AppleScript

AppleScript ist eine Programmiersprache des kalifornischen Hard- und Software-Konzerns Apple. Sie kommt für das unternehmenseigene Computer-Betriebssystem Mac OS zum Einsatz und dient in der Regel dazu, Programme zu automatisieren oder durch andere Applikationen fernzusteuern.

Das 1993 entwickelte AppleScript ist im Vergleich mit anderen Programmiersprachen relativ einfach zu erlernen. Es basiert auf der englischen Sprache und nicht auf anderen Logiksystemen wie sonstige Sprachen. Apple selbst hat beispielsweise einen umfangreichen AppleScript Editor mit zahlreichen Beispielen für Befehle in Mac OS integriert.

Wie können mittels AppleScript Apps miteinander kommunizieren?

In Mac OS ist AppleEvents integriert. Es handelt sich um ein spezielles Kommunikationsprotokoll, das in der Lage ist, in der Skript-Sprache geschriebene Befehle zu verstehen und umzusetzen. Beispielsweise lässt sich so ein Skript verfassen, dass der Apple-Office-Anwendung Pages befiehlt, bei jedem Computer-Neustart ein leeres Dokument zu öffnen.

Fazit

Dies zeigt den großen Mehrwert der Sprache: Auch Laien können relativ schnell und einfach Skripte verfassen, die ihre alltäglichen Arbeitsabläufe deutlich entlasten.

 

Weiterführende Links: apfelwiki.de


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte