Skip to main content

Business Model Canvas

Was ist das Business Model Canvas?

Das Business Model Canvas ist eine Methode, mit der komplexe Geschäftsmodelle anhand der wichtigsten Schlüsselfaktoren entwickelt oder überarbeitet werden können. Diese Methode wurde vom Schweizer Unternehmer Alexander Osterwalder entwickelt. Basierend auf dieser grundlegenden Idee wurden mittlerweile mehrere verschiedene Varianten des Model Canvas erarbeitet. Allen Varianten gemeinsam ist eine aus mehreren Feldern mit den einzelnen Schlüsselfaktoren eines Geschäftsmodells bestehenden Übersicht. Die Übersicht bietet eine visuelle Unterstützung, die sowohl klassisch auf Papier wie auch online erstellt werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie funktioniert das Business Model Canvas

Die Übersicht des Business Model Canvas besteht aus bis zu 11 Feldern. In diese Felder wird jeweils ein Schlüsselfaktor eingetragen. Die Schlüsselfaktoren werden in der Folge mit stichwortartigen Ideen ergänzt. Die einzelnen Felder müssen dann in einen sinnvollen Zusammenhang zueinander gesetzt werden. Auf diese Weise ist es möglich, ein Geschäftsmodell wie einen Baukasten zusammenzusetzen und zu verändern, bis das am Ende ein marktfähiges Geschäftsmodell gefunden wurde.

Die wichtigsten Schlüsselfelder des Business Model Canvas sind:

  • Schlüsselaktivitäten
  • Schlüsselressourcen
  • Nutzenversprechen
  • Kundenbeziehungen
  • Kundenarten
  • Kosten
  • Vertriebs- und Kommunikationswege

Info

Hinzukommen je nach Geschäftsmodell noch Schlüssel-Partner, Einnahmequellen, Team-Zusammensetzung und immaterielle Unternehmenswerte.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte