Skip to main content

Balanced Scorecard

Eine Balanced Scorecard ist eine Leistungsmetrik, die Teil des strategischen Managements ist, mit der eine Reihe interner Funktionen von Unternehmen und die daraus resultierenden externen Auswirkungen identifiziert, analysiert und zu verbessert werden.

Verwendung

Die Balanced Scorecard wird verwendet, um Unternehmen zu stärken, indem vier separate Bereiche isoliert werden, die analysiert werden müssen. Diese vier Bereiche umfassen Finanzen, Lernen und Wachstum, Kunden und Geschäftsprozesse.

Die 4 Bereiche von Balanced Scorecards

  • Lernen und Wachstum: In diesem ersten Abschnitt wird festgelegt, wie gut Informationen erfasst werden und wie effektiv Mitarbeiter die Informationen nutzen, um sie in einen Wettbewerbsvorteil umzuwandeln.
  • Geschäftsprozesse: Das Betriebsmanagement wird analysiert, um Lücken, Verzögerungen, Engpässe, Engpässe oder Abfälle zu ermitteln.
  • Kunden: Kundenperspektiven werden gesammelt, um die Kundenzufriedenheit mit Qualität, Preis und Verfügbarkeit von Produkten oder Dienstleistungen zu messen. Kunden geben Feedback zu ihrer Zufriedenheit mit aktuellen Produkten.
  • Finanzen: Finanzdaten wie Verkäufe, Ausgaben und Einnahmen werden verwendet, um die finanzielle Leistung zu verstehen. Diese Finanzkennzahlen können Barbestände, Finanzkennzahlen, Budgetabweichungen oder Einkommensziele umfassen.

Diese vier Bereiche schließen die Vision und Strategie einer Organisation ein und erfordern ein aktives Management, um die gesammelten Daten zu analysieren. Die Balanced Scorecard wird daher häufig als Management-Tool und nicht als Mess-Tool bezeichnet.

 

Weiterführende Links: https://hbr.org/1992/01/the-balanced-scorecard-measures-that-drive-performance-2Harvard Business Review


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte