Skip to main content

Bluetooth

Was bedeutet Bluetooth?

Mit dem Begriff Bluetooth wird eine Netzwerktechnologie bezeichnet, die von einer Arbeitsgruppe des US-amerikanischen Institute of Electrical and Electronics Engineers entwickelt wurde. Die Netzwerktechnik wird bei der verbindungslosen oder verbindungsorientierten Übertragung von Daten zwischen unterschiedlichen digitalen Endgeräten wie beispielsweise Smartphones oder digitalen Kameras verwendet. Das Hauptziel, das mit der Entwicklung des Bluetooth-Standards verfolgt wird, ist es, Kabelverbindungen gänzlich zu ersetzen und obsolet zu machen.

Die Funktionsweise

Die wichtigste Voraussetzung, dass ein digitales Endgerät als bluetoothfähig gilt, ist ein spezieller Chip, der mit einer Sende- und Empfangseinheit ausgestattet ist und die entsprechende Software, welche für die Steuerung des Datentransfers zuständig ist. Zu den bekanntesten Produzenten solcher Chips gehören folgende Unternehmen:

  • Nordic Semiconductor
  • Atheros
  • Samsung
  • Toshiba

Falls bei einem Gerät keine BT-Schnittstelle vorhanden ist, kann man das Gerät eventuell mit einem Bluetooth-Adapter nachrüsten.

Das Netzwerk

Ein BT-Netzwerk wird Piconetz genannt. An einem solchen Piconetz können maximal bis zu acht Bluetooth-Geräte aktiv teilnehmen. Theoretisch können bis zu 200 Geräte im Standby-Modus gleichzeitig im Piconetz verweilen und auf Anfrage aktiviert werden. Ein BT-Gerät kann außerdem in mehreren Piconetzen als sogenannter „Slave“ registriert sein, aber nur in einem Netz als „Master“ dienen. Dies wirkt sich jedoch negativ auf die Datenübertragungsrate aus.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte