Skip to main content

Certified Senders Alliance (CSA)

Was bedeutet Certified Senders Alliance?

Die Certified Senders Alliance ist ein Projekt des Verbands der Internetwirtschaft eco, der hierfür mit dem Deutschen Dialogmarketing Verband zusammenarbeitet. Seit 2004 zertifiziert die CSA Unternehmen, die Werbemails versenden. Sie nimmt alle zertifizierten Firmen in eine Positivliste auf, die sie kooperierenden E-Mail-Providern zur Verfügung stellt. Diese Partner-Provider ändern ihre Spamfilter entsprechend, sodass die Mails der Absender ungehindert im Postfach der Empfänger landen.

Welche Voraussetzungen müssen Werbetreibende erfüllen?

Die CSA unterzieht alle Antragssteller einem Zertifizierungsprozess, der auf einem breiten Kriterienkatalog basiert. Vor allem müssen sich Unternehmen an die strikten gesetzlichen Vorgaben der DSGVO und an andere rechtliche Bestimmungen halten.

Voraussetzungen sind zum Beispiel:

  • Zustimmung des Empfängers zum Mail-Versand
  • Möglichkeit der Abmeldung
  • rechtskonformes Impressum
  • vollständige Kontrolle des Absenders über den Versandserver

Info

Darüber hinaus betreibt die Certified Senders Alliance ein Beschwerdemanagement. Berechtigte Beschwerden können zu einer Aberkennung des Zertifikats führen.

Certified Senders Alliance: Kosten

Die Organisation berechnet einmalige Kosten für die Zertifizierung sowie eine monatliche Gebühr. Beide Gebühren staffelt die CSA nach dem Jahresumsatz der Unternehmen. Diesen Ausgaben steht der Nutzen gegenüber: Die Absender profitieren von einer garantierten Zustellung.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte