Skip to main content

DFN (Deutsches Forschungsnetz e.V.)

Was bedeutet Deutsches Forschungsnetz e.V.?>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Das DFN (Deutsches Forschungsnetz e.V.) ist ein selbstverwaltetes Informations- und Kommunikationsnetz, welches Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschungsnahe Firmen miteinander verbindet. Die Verantwortung trägt der 1984 gegründete Verein zur Förderung des Deutschen Forschungsnetzes. Der Name der zugrundeliegenden technischen Plattform lautet X-WIN.

Was sind für die Beteiligten die Vorteile des DFN?

Die teilnehmenden Institutionen profitieren von einem leistungsstarken Netz, in dem sie untereinander auch große Datenmengen in kurzer Zeit austauschen können. Die Anschlusskapazität reicht bis zu einer Geschwindigkeit von 100 GB/s. Das realisiert der Verein vor allem dank rund 60 Kernetz-Standorten. Er greift hierfür deutschlandweit auf die große Leistungskraft von Rechenzentren an Hochschulen zurück. Die hohen Sicherheitsstandards verdienen ebenfalls Erwähnung. Das DFN (Deutsches Forschungsnetz e.V.) ermöglicht den sicheren Austausch sensibler und wertvoller Daten aus dem Forschungsbereich.

Die Dienste des Deutschen Forschungsnetzes

Alle Beteiligten haben Zugriff auf vielfältige Dienstleistungen des Vereins. Dazu gehören:

  • Versand und Empfang von E-Mails
  • Beauftragung von Domains über DNF
  • Einrichtung von Virtuellen Privaten Netzen
  • Deutsches Forschungsnetz Zertifikat für mehr Sicherheit
  • Nutzung der DNF-Cloud
  • Telefonie über das Forschungsnetz

Darüber hinaus bietet das DFN einen Terminplaner, die Möglichkeit von Telefon- sowie Videokonferenzen und viele weitere Zusatzleistungen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:
https://www.dfn.de/


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte