Skip to main content

Earned Media

Was ist Earned Media?

Der Begriff Earned Media – zu Deutsch „verdiente Medien“ – bezeichnet jene veröffentlichten Medieninhalte über ein Unternehmen, welche es sich durch die Qualität der Produkte, Dienstleistungen & Co verdient hat. Praktisch gemeint sind damit alle unabhängigen Empfehlungen, Kundenrezensionen, Blog-Einträge und Artikel in der Presse, sowohl online als auch offline. Earned Media unterscheidet sich von Owned Media (der eigenen Internetpräsenz auf diversen Kanälen) und Paid Media (vom Unternehmen bezahlte Werbung).

Die Vor- und Nachteile von Earned Media

Als größter Vorteil der verdienten Erwähnungen in den Medien und im Internet gilt die hohe Authentizität und Glaubwürdigkeit, die von dieser Art Inhalte ausgeht. User vertrauen dem Review eines ihnen bekannten Bloggers mehr als direkt vom Unternehmen geschalteter Werbung. Weitere Vorteile sind:

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • Steigerung der Reichweite der Social Media Kanäle
  • Mehr Backlinks für besseres Google-Ranking
  • Kostenlose Werbung

Der Vorteil Authentizität kann gleichermaßen auch zum Nachteil werden. Von Usern erzeugte Inhalte über ein Unternehmen können auch negative Botschaften oder Falschinformationen enthalten. Im Gegensatz zu Owned und Paid Media hat das Unternehmen hier keine Möglichkeiten zur Steuerung und Kontrolle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kriterien zum Erreichen verdienter Inhalte

Der wichtigste zu erfüllende Kriterium, um positive Aufmerksamkeit von neutralen Quellen zu erhalten, ist das Produkt oder die Leistung des Unternehmens selbst. Ein Unternehmen muss überzeugen, um von Kunden und Usern auf organische Art freiwillige beworben zu werden. Darüber hinaus gibt es einige Faktoren, welche die Chancen erhöhen, sich Erwähnungen zu verdienen:

  • Spannende, ehrliche und zum Brand passende Kommunikation auf Social Media Kanälen
  • Guter Kundenservice
  • Inhaltlich hochwertiger Unique Content auf der Webseite
  • Suchmaschinenoptimierter Content auf der Webseite

Info

Ein regelmäßig aktualisierter Blog auf der eigenen Unternehmensseite, mit inhaltlich wertvollen und suchmaschinenoptimierten Beiträgen, erhöht die Chancen auf verdiente Medien und wichtige Backlinks. Bekommt ein Thema besonders hohe positive Aufmerksamkeit von den Usern, sollte dieses öfter und intensiver hervorgehoben werden. So lassen sich verdiente Erwähnungen zu einem gewissen Grade lenken und beeinflussen.

FAQ – Häufige Fragen zu Earned Media

Der Begriff umfasst sämtliche nicht vom Unternehmen beauftragten Erwähnungen, angefangen von einem Tweet oder einer Produktrezension auf Amazon bis hin zu einem Artikel in einer nationalen Zeitung.
Soziale Medien wie Twitter und Instragram erlauben es Unternehmen durch Hashtags & Co die externen Erwähnungen zu verfolgen. Sogenannte Backlink Checker durchsuchen das Netz nach Verlinkungen zur Unternehmensseite.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte