Skip to main content

Fat Footer

Was ist ein Fat Footer?>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Mit dem Begriff Fat Footer wird grundsätzlich das Seitenende einer Webseite bezeichnet, das sehr umfangreiche gestaltet ist. Das Fußteil einer Seite bietet sich aufgrund seiner speziellen Position im Gesamtkonzept einer Website idealerweise dazu an, dieses auf eine besondere Weise zu nutzen. Dafür kommen immer häufiger sogenannte „Fat Footer“ zum Einsatz.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten den Footer einer Seite effektiv zu nutzen, wie zum Beispiel:

  • Dynamische Anzeige von neuen und beliebten Artikeln
  • Suchformular, über das die Besucher die gesamte Website durchsuchen können
  • Links zu anderen Seiten
  • Impressum

Allgemeine Informationen

Moderne Websites werden in der Regel durch den Einsatz eines sogenannten „Content Management Systems“ (CMS) dynamisch erzeugt und befinden sich in einem kontinuierlichen Wandel hinsichtlich des Contents, der Gestaltung und des Designs. In der modernen Webentwicklung kommt dem Design und der strukturellen Gestaltung des Seitenendes eine besonders wichtige Rolle zu. Während hier früher in vielen Fällen nur Verweise zu anderen wichtigen Websites oder das Impressum zu finden waren, werden Seitenenden heutzutage durch den Einsatz von Fat Footern wesentlich effektiver und optisch ansprechender gestaltet. Sie umfassen oft besonders wichtige Angebote und Informationen, sodass Besucher die Webpräsenz noch effektiver nutzen können.

Anwendungsbeispiele für Fat Footer

Eine beliebte Gestaltung für das Seitenende ist die Strukturierung der Inhalte in Säulen. So lassen sich beispielsweise Inhalte in drei oder mehreren nebeneinander angeordneten Säulen aufführen. An dieser Stelle können zum Beispiel das Impressum oder eine interaktive Karte für die Anfahrt stehen. Typischerweise beinhaltet der Footer auch Verlinkungen des Unternehmens zu gängigen sozialen Medien, wie Twitter, Facebook oder Instagram. In vielen Fällen werden auch interaktive Inhalte in den Footer eingebunden. Diese können beispielsweise umfassen:

  • anstehende Veranstaltungen
  • Neuigkeiten
  • Posts von sozialen Netzwerken und Portalen

Darüber hinaus werden auch Preise und Zertifikate für die Qualität der Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens in den Footer verschoben, da sie an dieser Stelle in die Aufmerksamkeit der Besucher fallen und das Vertrauen in die Website und das Unternehmen stärken können. Eine weitere Option den Footer möglichst effektiv zu nutzen, ist die Einbettung der wichtigsten Call-to-Action (CTA), wie beispielsweise den Aufruf zum Abonnieren des Newsletters.

Besonders effektiv auf mobilen Endgeräten

Aussagekräftige Fat Footer bieten sich insbesondere in Zeiten der Allgegenwärtigkeit mobiler Endgeräte gut an, um wichtige Inhalte zu vermitteln. Denn beim schnellen Wischen über das Display des mobilen Geräts gelangen Nutzer in vielen Fällen ungewollt an den Footer von Websites. An dieser Stelle eine relevante Information präsentiert zu bekommen, hat für beide Seiten Vorteile: Der Besucher finden die für ihn wichtige Information, weshalb er eigentlich die Website aufgerufen hat und Webmaster und Webseitenbesitzer können mit dieser Maßnahme dafür sorgen, dass der Besucher länger auf der Webseite verweilt.

Fazit

Fat Footer sind optimal dazu geeignet das Seitenende einer Website mit den für die Besucher relevanten Informationen anzureichern, und ihnen auf diese Weise einen Mehrwert zu bieten.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte