Skip to main content

(Google) Traffic Estimator

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Der (Google) Traffic Estimator war ein Tool, das Google zur Unterstützung von Google AdWords-Kampagnen zur Verfügung stellte. Das Tool half dabei, passende Keywords auszuwählen und einen sinnvollen maximalen Anzeigenpreis zu definieren. Seine Aufgabe erfüllt heute der Google Keyword Planner.

Der (Google) Traffic Estimator lieferte Schätzungen zu:

  • Suchvolumen
  • Klicks
  • Klickpreis
  • Anzeigenposition

Anhand der Werte konnte das Verhältnis von geplantem Bietpreis und Tagesbudget für Keywords zu Klickanzahl und Anzeigenplatzierung vorab geprüft werden.

Mit Eingabe eines Keywords, des Höchstpreises pro Anzeige und des Tagesbudgets berechnete der (Google) Traffic Estimator die Position, an der die Anzeige bei entsprechenden Suchanfragen voraussichtlich stehen würde, wie viele Klicks zu erwarten sind und wie hoch der Cost-per-Click (CPC) dafür durchschnittlich ist.

Dieses Verfahren überprüfte die Effizienz von Keywords. Geeignete und gefragte Suchbegriffe konnten zunächst mit dem Google Keywords Tool ermittelt und anschließend mit dem Traffic Estimator überprüft werden.

Keyword Planner

Beide Tools wurden durch den Google Keyword Planner ersetzt. Dieses Tool schlägt Keywords zu Produkten und Themen vor und zeigt das zugehörige Suchvolumen und den durchschnittlichen CPC an. Zu einem Keyword kann ferner der erwartete Traffic für eine Anzeige mit festem Budget angezeigt werden.

Bei stark umkämpften Märkten können sich Anzeigen auf Longtail-Keywords, einer Kombination mehrerer Keywords, lohnen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte