Skip to main content

Indizierte Webseiten

Was sind Indizierte Webseiten?

Indizierte Webseiten sind Webseiten, die in die Datenbank einer Suchmaschine aufgenommen wurden. Wenn die Webseiten Bestandteil eines Schlagwortkatalogs (Index) sind, werden sie meist als indexierte Webseiten bezeichnet.

Wie kann man Indizierte Webseiten ermitteln?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die in den Index von Suchmaschinen aufgenommenen URLs herauszufinden:

  • Site-Abfrage in Google oder Bing: In den Suchschlitz gibt man das Wort site ein, dahinter einen Doppelpunkt und danach die URL. Beispiel: site:meineseite.de. Als Ergebnis werden alle indizierten URLs der abgefragten Domain angezeigt.
  • Abfrage der indizierten Webseiten mit einem SEO-Tool
  • Abfrage der Indexierung in der Google Search Console

Achtung

Google listet bei einer Site-Abfrage zusätzlich zu den aktuellen URLs auch noch alte URLs, die weitergeleitet wurden! Indizierte Webseiten sind also nicht automatisch die aktuellen Webseiten.

Nur indizierte Webseiten können ranken!

Seiten, die nicht in den Google einer Suchmaschine aufgenommen wurden, können über die Suche nicht gefunden werden und auch kein Ranking aufweisen. Eine regelmäßige Kontrolle der im Index stehenden Seiten ist extrem wichtig für die SEO, denn nur diese Seiten bringen den gewünschten SEO-Traffic.

Wie kann Seiten von der Indexierung ausschließen?

  • Ausschluss von Seiten: Die Indexierung einzelner Seiten kann man unterbinden, indem man in den Robots-Meta-Tag im Head der jeweiligen HTML-Seite „noindex“ einträgt.
  • Ausschluss von Verzeichnissen: In der Datei robots.txt kann man durch eine Disallow-Anweisung komplette Verzeichnisse vom Crawling und damit von der Indexierung ausschließen. Mit der Anweisung können alle Crawler oder nur bestimmte Crawler ausgeschlossen werden.

Wichtig

Damit Crawler die noindex-Anweisung sehen können, darf die Seite nicht gleichzeitig über die robots.txt-Datei blockiert sein. Sonst könnte die Seite trotzdem in den Index gelangen, wenn beispielsweise eine andere Seite auf diese verlinkt.

Wie erreicht man eine optimale Indexierung?

  • gute interne Verlinkung
  • Erstellen einer (XML-)Sitemap und Einreichen der Sitemap bei der Google Search Console. Die Sitemap darf nur die kanonischen URLs enthalten.
  • regelmäßige Korrektur von Seiten, die in der Google Search Console als fehlerhaft gemeldet werden.
  • Löschen oder neue Verlinkung von verwaisten Seiten
  • indizierte Webseiten regelmäßig überwachen: über Site-Abfragen und über den Bericht ‚Abdeckung‘ in der Google Search Console.

Info

Im Optimalfall sieht eine Sitemap so aus, wie von Google vorgegeben:
https://support.google.com/webmasters/answer/183668?hl=de

Fazit des OM Optimiser Teams

Ohne Indexierung durch Suchmaschinen können Webseiten nicht ranken. Daher sollte die Indexierung regelmäßig kontrolliert und optimiert werden. Stehen alle wichtigen Seiten im Index? Enthält der Index Seiten, die besser ausgeschlossen werden sollten?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte