Skip to main content

Navigability

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Eine gut aussehende und informative Webseite ist nicht viel wert, wenn sich die Besucher darin nicht zurechtfinden. Die Navigability ist ein Ausdruck dafür, wie gut oder schlecht Besucher auf einer Webseite navigieren können.

Was bedeutet Navigability?

Die Navigability ist ein Maß dafür, wie leicht sich Besucher auf einer Webseite zurechtfinden können und somit ein Ausdruck für die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite.

Info

Ursprünglich stammt der Begriff aus der Schifffahrt und besagt, wie gut oder schlecht mit einem Schiff navigiert werden kann.

Was sind Merkmale einer guten Navigability?

Eine gute Navigation ist intuitiv nutzbar, übersichtlich strukturiert und führt Besucher ohne Umwege zu den gesuchten Informationen. Für die Platzierung der Webseiten Navigation haben sich in den vergangenen Jahren Standards herausgebildet. Besucher erwarten das Haupt-Navigationsmenü weit oben im Bereich des Headers einer Webseite, wenn sie beim Surfen einen PC oder ein Laptop verwenden.

Bei umfangreichen Webseiten sollte zudem ein Breadcrumb-Trail im oberen Bereich der Webseite angezeigt werden. Mobile Internetnutzer sind es mittlerweile gewohnt, ein sogenanntes Hamburger Menü zu verwenden, das erst bei Anklicken auf das entsprechende Symbol sichtbar wird.

Bedeutung der Navigability für die Suchmaschinenoptimierung

Eine übersichtliche und intuitiv nutzbare Navigation ist ein wichtiges Kriterium für die Benutzerfreundlichkeit und eine positive Nutzererfahrung. Je leichter sich Besucher auf einer Webseite zurechtfinden, umso länger werden sie auf der Webseite verweilen. Eine lange Verweildauer ist für Google ein Zeichen für die Qualität einer Webseite und ein wichtiges Kriterium für das Ranking in den organischen Suchergebnissen (SERP).


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte