Skip to main content

SaaS4KMU

Hinter dem Begriff SaaS4KMU handelt es sich um eine SaaS-Lösung, die insbesondere KMUs eine Vielzahl unterschiedlicher Vorteile bietet. Da die Software von einem externen Anbieter bereitgestellt wird, kann in dem nutzenden Unternehmen auf viele zusätzliche Anforderungen verzichtet werden. Das nutzende Unternehmen muss beispielsweise in keine teure IT-Infrastruktur investieren und kein eigenes Rechenzentrum betrieben, was in der Regel extrem hohe Kosten nach sich zieht. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass anfallende Kosten für regelmäßige Wartungsarbeiten der Software sowie die dazugehörigen Services wegfallen. Sie werden im Rahmen der >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>SaaS-Lösung mit einem sogenannten „Service Level Agreement“ geregelt, den Unternehmen individuell an ihre eigenen Anforderungen und Bedürfnisse anpassen können. Auch die Verantwortung für die Sicherheit und den Schutz unternehmensinterner Daten wird vom Anbieter übernommen. Neben der Wartung und der Datensicherung übernimmt der Anbieter die volle Verantwortung für

  •  Updates
  •  Backup
  •  Verfügbarkeit
  •  Sicherheit
und alle anderen Bereiche, die direkt mit der Nutzung der cloudbasierten Lösung im Zusammenhang stehen.

Allgemeine Informationen

Moderne SaaS-Lösungen zeichnen sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Vorteile aus, von denen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren können. Software-Produkte, die auf diesem Konzept basieren, können in der Regel auf vielen unterschiedlichen Geräten genutzt werden. Neben Laptop- und Desktop-PCs können cloudbasierte Anwendungen auch auf Tablets und Smartphones genutzt werden. Spezielle Software-Produkte, die früher für ein jedes Betriebssystem einzeln gekauft werden mussten, können heute per SaaS4KMU in der Cloud betrieben werden. Unternehmen können so an wertvoller Manpower einsparen und sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft fokussieren, was in vielen Fällen zu einer Produktivitätssteigerung führt.

Software im Abo-Modell

KMUs besitzen nicht selten ein eher kleineres Budget für den Einkauf und Pflege von Software-Produkten. Genau an dieser Stelle kann SaaS4KMU mit zahlreichen Vorteilen punkten. Das Software-System wird nicht auf Lizenzbasis gekauft, sondern im Rahmen eines Abo-Modells bezogen, was eine akkurate Kostenkontrolle ermöglicht. Extrem hohe Anschaffungskosten fallen bei diesem Modell weg. Auch Kosten für IT-Spezialisten wie Entwickler und Admins entstehen bei SaaS-Lösungen nicht. Weil die Software in der Regel als Webanwendung oder Smartphone-App genutzt wird, muss sie nicht erst auf jedes einzelne Endgerät aufwendig installiert werden, sondern ist oft sofort verfügbar. Auch Kosten für die Anschaffung neuer Hardware, die mit dem Betrieb eines neuen Software-Produkts einhergehen, entfallen bei diesem Modell. Da die Software im Rechenzentrum des Anbieters betrieben wird, ist der Anbieter für ihre Verfügbarkeit und einen reibungslosen Betrieb verantwortlich.

Fokus auf Kerngeschäft

SaaS4KMU überzeugt mit einer hohen Verfügbarkeit und Rundum-Support für einen fixen Betrag. Beim Abschließen des Abos werden alle Anforderungen und Bedürfnisse des Unternehmens individuell berücksichtigt. Ein solches Abo-Modell kann je nach Anbieter flexibel gekündigt werden, wodurch die Kostenkontrolle zusätzlich optimiert wird. Möglich sind zum Beispiel:
  • automatische Kündigung des Vertrags, nach dem Erreichen bestimmter Parameter
  • flexible monatlich Kündigungsfristen
  • viele weitere Optionen

Dieses Modell eignet sich insbesondere für KMUs, die expandieren möchten und sich in der Wachstumsphase befinden, da auf diese Weise die Festlegung auf eine bestimmte Lösung entfällt, die sich im Laufe der Zeit eventuell als wenig praktikabel herausstellen könnte.

Fazit

Bei SaaS4KMU handelt es sich um eine performante Cloud-Lösung für den Mittelstand, die KMUs zahlreiche Vorteile bietet.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte