Skip to main content

Vince Update

Was ist Vince Update?

Mit dem Begriff Vince Update wird eine Änderung im Google-Algorithmus bezeichnet, die einen direkten Einfluss auf das Ranking von großen Brands (Marken) hat. Das Vince Update wurde im Februar erstmals in den USA eingeführt. Einige Monate später wurde es auch in Deutschland und Österreich implementiert. Das Update beeinflusst in erster Linie große Marken, die eine weltweite Bekanntheit genießen. Die Google-Bosse bezeichneten das Update als eine minimale Änderung, während SEO-Experten von großen Änderungen im Rankingalgorithmus sprechen.

Allgemeine Informationen

Das Update führte dazu, dass Suchanfragen mit beleibten Money Keywords zu Ergebnissen führten, bei denen große und bekannte Marken als vertrauenswürdige Webseiten höher in den SERPs angezeigt werden. Die SEO-Branche kritisierte das Vince Update heftig, denn offenbar wurden Webpräsenzen, die nicht SEO-optimiert waren, besser in den SERPs behandelt als optimierte Webseiten. Die Google-Bosse begründeten ihre Entscheidung, den Suchalgorithmus zu verändern, mit der Aussage, dass große Marken einen beachtlichen Wert für Menschen haben. Je bekannter ein Brand ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Google dies als entscheidenden Faktor in den Suchergebnissen berücksichtigt.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Das Vince Update hatte einen großen Einfluss auf die SEO-Branche. Der Google-Ingenieur Matt Cutts, der an der Entwicklung der Vince Updates maßgeblich beteiligt war, äußerste sich in einem Video dazu. Er meinte, dass Unternehmen versuchen sollten, eine Marke aufzubauen. Für Kleinunternehmen eröffneten sich mit dem Update interessante Möglichkeiten und Chancen. Wer mit seiner Webpräsenz ein bestimmtes Interessengebiet oder eine Nische bedient, kann in diesem Bereich von Google als Autorität eingestuft werden und demzufolge mit einem prominenten Platz in den SERPs zu relevanten Suchanfragen belohnt werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte