Skip to main content

WinSCP

Was bedeutet WinSCP?

WinSCP ist eine in in C++ programmierte Open Source SFTP-Client-Software für Windows. Über das verschlüsselte SSH (Secure Shell)-Programm erlaubt es den sicheren Zugriff auf entfernte Server.

Kostenloser Download

Das Programm kann kostenlos hier heruntergeladen werden:

Wie funktioniert der verschlüsselte Datenaustausch?

Die Software unterstützt die folgenden Übertragungsprotokolle:

  • SFTP
  • FTP
  • SCP
  • WebDAV

Zur Verschlüsselung kommen unter anderem SSH-1, SSH2 und AES zum Einsatz. Bei der Konfiguration wird das gewünschte Protokoll gewählt. Für die Authentifizierung ist die Eingabe von Computerkennung, Benutzername und Passwort.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie werden die Dateien übertragen?

Dank einer grafischen Benutzeroberfläche müssen keine Kommandozeilen-Befehle eingetippt werden. Die Dateien werden einfach per Drag & Drop ausgetauscht. Dazu werden Dateien und komplette Ordner vom Quell-Verzeichnis ins Ziel-Verzeichnis verschoben. Die Benutzeroberfläche enthält zwei Fensterhälften. In der einen Hälfte ist beispielsweise ein Verzeichnis des lokalen Rechners zu sehen, in der anderen Hälfte ein Verzeichnis des entfernten Servers, in das die Dateien übertragen werden sollen. WinSCP stellt auch Baumstrukturen grafisch dar.

Weiterführende Links:


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte